Grippeimpfung

Alles, was Sie wissen sollten.

23-im-Bildname-7630

Grippeimpfung

Die Grippe ist eine schwere Erkrankung die durch das Influenza-Virus ausgelöst wird. Es handelt sich um eine der häufigsten Erkrankungen des Menschen. Zu den typischen Symptomen gehören plötzlich auftretendes Fieber, ausgeprägtes Krankheitsgefühl mit Kopf- und Gliederschmerzen und trockener Husten. Die akuten Krankheitssymptome dauern gewöhnlich eine Woche, der quälende Husten kann aber auch länger andauern.

Eine besondere Gefährdung besteht bei der Erkrankung von Personen mit chronischen Krankheiten, dazu zählen Herzerkrankungen, Lungenerkrankungen, Diabetes mellitus. Auch Schwangere und Kinder sind besonders gefährdet.
Die wichtigste Maßnahme zur Vorbeugung ist die jährliche Impfung die im Herbst, etwa in den Monaten Oktober oder November, erfolgen sollte. Da die Zusammensetzung des Impfstoffes jedes Jahr dem veränderten Grippevirus angepasst wird ist eine jährliche Impfung notwendig.